© simonkr / iStock

Veranstaltungen und Konferenzen

Die unterschiedlichen Patientenorganisationen und -stiftungen bieten spezielle Angebote, Unterstützung und Beratung für Menschen mit SMA und deren Angehörige an. Jahr für Jahr organisieren die Organisationen und Stiftungen mehrere Veranstaltungen, um den Austausch der Community und die Informationsvermittlung zu unterstützen.

Welche Veranstaltungen für SMA-Betroffene gibt es?

Bei dem traditionellen mehrtägigen SMA-Symposium der DGM stehen wissenschaftliche Inhalte zu therapeutischen Möglichkeiten und SMA-spezifische Herausforderungen im Vordergrund. 

Zusätzlich zum Symposium gibt es den SMA-Tag, bei dem Familien, Betroffene und Angehörige zusammenkommen, um sich auszutauschen. Hier gibt es Expertenvorträge und Diskussionen zu Hilfsmitteln, Behandlungen und Therapie.

Die Deutsche Muskelstiftung organisiert die zweitägige SMA-Konferenz auf der über Neues aus der Forschung, über die Behandlung von SMA, den Alltag sowie über Rechtliches & Soziales und die Hilfsmittelversorgung berichtet wird.